• killesberg3-überarbeitet

    Das Stadtistische Manifest

    „Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muß anders werden, wenn es gut werden soll“ Georg Christoph Lichtenberg   Politik, wie wir sie verstehen, bedeutet: gemeinsam Lösungen zu finden, für die Fragen und Probleme, die die Stadt und das Gemeinwesen betreffen. Als […]

  • wirtschaften

    Wirtschaften

    Die Vision Stuttgart ist eine geschäftige Stadt. „Schaffen“ gilt als schwäbische Tugend schlechthin und Stuttgart ist nicht umsonst eine so starke Wirtschaftsregion. Wenn wir unter Schaffen nicht die bloße Erwerbsarbeit verstehen, sondern auch das Wirtschaften, Hauswirtschaften, Bewirken und Erschaffen, erweitern wir den Blick über die Berufstätigkeit hinaus zum Tätigsein an sich, zu Teilhabe und gesellschaftlicher […]

  • Foto: Sozialhelden e.V.

    Teilhabe

    Die Vision Stuttgart ist vielfältig. Hier leben Alteingesessene und „Reigschmeckte“, Mehrheiten und Minderheiten, Reiche und Arme, Junge und Alte, mit Migrationshintergrund und ohne. Wir wollen den Blick füreinander öffnen, für ein gutes Miteinander in einem Klima gegenseitiger Achtung.

  • raum

    Raum

    Die Vision Stuttgarts topographische Lage ist eine besondere: da gibt es den engen Talkessel, die steilen Hänge, Wald und Weinberge und den – über lange Jahre vernachlässigten – Neckar. Natürliche Gegebenheiten, die für die Gestaltung des städtischen Raums zum einen Grenzen setzen, eröffnen zum andern auch interessante, Stuttgart-spezifische Möglichkeiten. Die Eckpunkte Der Talkessel ist eng. […]

  • MobilitÑt - Bild Michael Hau·mann - Wilhelmsplatz II a

    Mobilität

    Die Vision Stuttgart soll in Bewegung bleiben. Und man soll in Stuttgart in Bewegung bleiben können. Wir alle bewegen uns von A nach B und wieder zurück, täglich oder gelegentlich, weil wir müssen oder wollen.  Als Bürgerinnen und Bürger der Stadt geht es uns darum, das Bedürfnis des Einzelnen nach Mobilität mit seiner Verantwortung gegenüber […]

  • Konsum

    Konsum

    Die Vision Wir alle sind auf eine Grundversorgung angewiesen: Wir brauchen ein Dach über dem Kopf, Kleidung, Lebensmittel, Strom und Wasser. Doch unser Verbrauch an Ressourcen übersteigt diesen Grundbedarf um ein Vielfaches. Zunehmend wird offensichtlich, dass wir in einem Spannungsfeld leben: der Verantwortung für Nachhaltigkeit auf der einen und den Verführungen der Konsumgesellschaft auf der […]

  • entfaltung

    Entfaltung

    Die Vision Urbane Räume haben sich schon immer durch eine besondere Dichte an kulturellen Institutionen und Bildungsangeboten ausgezeichnet. Günstige Bedingungen eigentlich, um die Entfaltung und Selbstverwirklichung der Bürger zu fördern. Die Eckpunkte Kulturelles Leben. Stuttgart kann mit seinem Kulturangebot glänzen. Die Vielzahl etablierter Institutionen und Museen, die zum Teil weltweiten Ruf genießen, brauchen nicht mehr […]

  • Haltung

    Haltung

    Die Stadtisten verstehen sich als Plattform für Menschen, die in einem Klima von Fairness und sozialer Wärme Stuttgart verändern wollen. Die Auseinandersetzungen der letzten Jahre – nicht zuletzt um das Bahnhofsprojekt S21 – haben uns an einen Tisch gebracht. Viele Stuttgarterinnen und Stuttgarter schauen seitdem genauer hin, was in Stuttgart geschieht. Sie identifizieren sich mit […]

Nachrichten


Wir machen es mit dem Lastenrad – mach mit!

Autorenbeitrag: Thomas Becker und Clemens Rudolf

Die Hälfte aller innerstädtischen Transport lassen sich mit dem Lastenrad erledigen – das schont die Umwelt und macht dazu irrsinnig viel Spaß! Die Autoren stellen ein modulares Lastenrad zum Selberbauen und ein passendes Konzept zur gemeinsamen Nutzung vor.

20130626_0223

Autorenbeitrag: Dora Asemwald

Vom Mut, das Unkonventionelle zu ertragen

Subkultur in Stuttgart? Was ist das überhaupt und wozu brauchen wir die?
Dora Asemwald seziert die Bedeutung des Begriffs und schaut, welche Chancen für Stuttgart darin liegen.

 

d

Reportage

Besuch der Flüchtlingsstätte in Kornwestheim

Einige Stadtisten waren zu Besuch in der Flüchtlingsstätte in Kornwestheim. Ein Video gibt einen Einblick in das Leben vor Ort.

d

Interview

Die Stadtisten zeigen: Martina Grohmann vom Theater Rampe

Interview mit Martina Grohmann vom Theater Rampe, die zusammen mit ihrer Mitintendantin Marie Bues die Stadt ins Theater holen und mit dem Theater in die Stadt hinaus gehen wollen.

 

killesberg3-überarbeitet

Das Stadtistische Manifest

„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muß anders werden, wenn es gut werden soll“ Georg Christoph Lichtenberg   Politik, wie wir sie verstehen, bedeutet: gemeinsam Lösungen zu finden, für die Fragen und Probleme, die die Stadt und das Gemeinwesen betreffen. Als […]

Learn More
wirtschaften

Wirtschaften

Die Vision Stuttgart ist eine geschäftige Stadt. „Schaffen“ gilt als schwäbische Tugend schlechthin und Stuttgart ist nicht umsonst eine so starke Wirtschaftsregion. Wenn wir unter Schaffen nicht die bloße Erwerbsarbeit verstehen, sondern auch das Wirtschaften, Hauswirtschaften, Bewirken und Erschaffen, erweitern wir den Blick über die Berufstätigkeit hinaus zum Tätigsein an sich, zu Teilhabe und gesellschaftlicher […]

Learn More
Foto: Sozialhelden e.V.

Teilhabe

Die Vision Stuttgart ist vielfältig. Hier leben Alteingesessene und „Reigschmeckte“, Mehrheiten und Minderheiten, Reiche und Arme, Junge und Alte, mit Migrationshintergrund und ohne. Wir wollen den Blick füreinander öffnen, für ein gutes Miteinander in einem Klima gegenseitiger Achtung.

Learn More
raum

Raum

Die Vision Stuttgarts topographische Lage ist eine besondere: da gibt es den engen Talkessel, die steilen Hänge, Wald und Weinberge und den – über lange Jahre vernachlässigten – Neckar. Natürliche Gegebenheiten, die für die Gestaltung des städtischen Raums zum einen Grenzen setzen, eröffnen zum andern auch interessante, Stuttgart-spezifische Möglichkeiten. Die Eckpunkte Der Talkessel ist eng. […]

Learn More
MobilitÑt - Bild Michael Hau·mann - Wilhelmsplatz II a

Mobilität

Die Vision Stuttgart soll in Bewegung bleiben. Und man soll in Stuttgart in Bewegung bleiben können. Wir alle bewegen uns von A nach B und wieder zurück, täglich oder gelegentlich, weil wir müssen oder wollen.  Als Bürgerinnen und Bürger der Stadt geht es uns darum, das Bedürfnis des Einzelnen nach Mobilität mit seiner Verantwortung gegenüber […]

Learn More
Konsum

Konsum

Die Vision Wir alle sind auf eine Grundversorgung angewiesen: Wir brauchen ein Dach über dem Kopf, Kleidung, Lebensmittel, Strom und Wasser. Doch unser Verbrauch an Ressourcen übersteigt diesen Grundbedarf um ein Vielfaches. Zunehmend wird offensichtlich, dass wir in einem Spannungsfeld leben: der Verantwortung für Nachhaltigkeit auf der einen und den Verführungen der Konsumgesellschaft auf der […]

Learn More
entfaltung

Entfaltung

Die Vision Urbane Räume haben sich schon immer durch eine besondere Dichte an kulturellen Institutionen und Bildungsangeboten ausgezeichnet. Günstige Bedingungen eigentlich, um die Entfaltung und Selbstverwirklichung der Bürger zu fördern. Die Eckpunkte Kulturelles Leben. Stuttgart kann mit seinem Kulturangebot glänzen. Die Vielzahl etablierter Institutionen und Museen, die zum Teil weltweiten Ruf genießen, brauchen nicht mehr […]

Learn More
Haltung

Haltung

Die Stadtisten verstehen sich als Plattform für Menschen, die in einem Klima von Fairness und sozialer Wärme Stuttgart verändern wollen. Die Auseinandersetzungen der letzten Jahre – nicht zuletzt um das Bahnhofsprojekt S21 – haben uns an einen Tisch gebracht. Viele Stuttgarterinnen und Stuttgarter schauen seitdem genauer hin, was in Stuttgart geschieht. Sie identifizieren sich mit […]

Learn More